Handel und Dienstleistung

Kostenlose Pressemitteilungen zu Handel und Dienstleistungen

Sep
10

Geräte-Börse-Hopp: Kaminöfen und Kamineinsätze zu Tagespreisen

Wichtige Neuigkeiten hat die Geräte-Börse der Firma Hopp Kachelofendesign GmbH zu vermelden. Nachdem das Portal mit seinen günstigen Tagespreisen seit einiger Zeit auch für Privatkunden zugänglich ist, haben sich Service und Schnelligkeit nun nochmals stark verbessert.

Geräte-Börse-Hopp: Kaminöfen und Kamineinsätze zu Tagespreisen

Hopp die Geräte-Börse für Kaminöfen, Heizkamine, Ofen- und Kamineinsätze zu günstigen Tagespreisen

So können Privatkunden die aktuellen Tagespreise auf ihr Wunschgerät nun 100 Tage unverbindlich beobachten und dann zum jeweils günstigsten Zeitpunkt die Bestellung platzieren. Als besonders hilfreich haben sich dabei die täglich errechneten Preisprognosen erwiesen. In einem übersichtlichen Ampelsystem wird die angenommene Preisentwicklung für einen kurzfristigen sowie einen längerfristigen Zeitraum dargestellt. Dieses System funktioniert zuverlässig bei allen Geräten.

Wichtig dabei ist jedoch, dass der Kunde sich vorab über die exakte Konfiguration im Klaren ist. Wer beispielsweise einen Kamineinsatz sucht, sollte nicht nur wissen, ob es ein Gerät von Brunner, Spartherm, Leda oder Schmid sein soll. Auch die zusätzliche Ausstattung, wie Rahmenfarbe, Türöffnung oder elektronische Abbrandregelung, wird im Angebot zusammengefasst und als Komplettpaket angeboten.

Was auf den ersten Blick als lästig empfunden werden könnte, erweist sich bei genauer Betrachtung als logisch und sinnvoll. So bringt es wenig, wenn das System der Geräte-Börse die Lager der angeschlossenen Großhändler, Importeure und Hersteller nach einem Brunner HKD mit Flachglas durchsucht, wenn in Wirklichkeit ein HKD mit Rundglas gewünscht wird.

Auch würde es wenig Sinn machen, einen Spartherm Varia mit einer S-Thermatik nachzurüsten, wenn bereits irgendwo ein solches Gerät fertig vorbereitet auf einen Kunden wartet.

Wer sich dennoch nicht ganz sicher ist und die Tagespreise zweier Hersteller vergleichen möchte, kann die Geräte-Börse dennoch nutzen. Seit einigen Wochen können Privatkunden die Tagespreise für maximal zwei Geräte beobachten, zuvor war lediglich eine Anfrage möglich.

Einen besonders bemerkenswerten Service bietet das Team der Geräte-Börse für einige wasserführenden Geräte von Brunner, Spartherm und Leda an: Mit seiner Bestellung erhält der Privatkunde automatisch eine persönliche Beratung vor Ort. Zu den Hintergründen erklärt Steffen Hopp, Geschäftsführer der Geräte-Börse und zuständig für Beratung und Heiztechnik: „Wir möchten unseren Kunden erstklassigen Service anbieten. Und dazu gehört es eben auch, dass komplexe Anlagen vor Ort mit dem Bauherrn besprochen werden sollten, um Fehler beim Einbau eines hochwertigen Gerätes zu vermeiden.“

Die Hersteller sehen diesen Service ebenfalls positiv, werden doch dadurch Reklamationsfälle durch falschen Einbau erheblich reduziert. Mehrkosten für diese Dienstleistung entstehen dem Privatkunden in Deutschland übrigens nicht. Vielmehr berichten Kunden, dass sie erstaunt waren, wie zuvorkommend und kompetent sie bedient wurden. Die Beratungsqualität sei teilweise erheblich besser als beim Fachhändler vor Ort. Insofern dürften die Kosten für eine Beratung vor Ort, sofern sie nicht ohnehin im Gerätepreis enthalten sind, gut angelegt sein.

Ebenfalls neu in der Geräte-Börse ist auch, dass Systemkamine von Brunner (BSK, BSO) und Camina (S-Serie) im Rahmen einer individuellen Planung um zusätzliche Anbauten, Holzlege, Regal etc. erweitert werden können, sofern die Anlage mit Montageservice bestellt wird. Damit unterscheidet sich ein Brunner BSK 05 oder Camina S15 dann kaum noch von einem handwerklich erstellten Heizkamin.

Im Bereich der Kaminöfen hat die Geräte-Börse nach wie vor die wichtigsten Hersteller im Programm. Neben den bekannten Marken wie Drooff, Scan, Jotul oder Olsberg ist seit einiger Zeit mit Wanders auch ein Hersteller exotischer, teilweise sogar wandhängender, Kaminöfen vertreten. Doch Wanders überzeugt nicht nur mit wohlklingenden Namen wie „Stealth“ oder „Black Diamond“. Vielmehr sei auch die Qualität der in Holland gefertigten Geräte über jeden Zweifel erhaben. Dazu Gabriella Hopp, Geschäftsführerin der Geräte-Börse und anerkannte Kaminofen-Expertin: „Es ist erstaunlich, wie man es bei Wanders schafft, exklusives Design mit hervorragender Qualität zu kombinieren. Trotz vergleichsweise geringer Stückzahlen und fairer Preise.“

Bisher nur für Gewerbekunden, ist unsere Geräte-Börse nun auch für Endverbraucher zugänglich. Sie finden hier ausschließlich Spitzenprodukte ausgewählter Hersteller wie z.B. Brunner, Camina, Leda, Jotul, Olsberg, Scan, Schmid, Spartherm, Wanders u.v.m. Unser System errechnet täglich aktuell den jeweils günstigsten Endpreis auf das von Ihnen gewünschte Gerät. Dafür werden ständig online die Lagerbestände vieler Hersteller, Großhändler und Importeure erfasst. Saisonale Preisschwankungen, Bonusregelungen und Überkapazitäten werden ebenso berücksichtigt wie mögliche Sammelbestellungen und viele andere Faktoren. Sämtliche Informationen und Daten werden dann in Ihrem indivudellen Angebot verarbeitet und täglich aktualisiert. Kurz- und langfristige Preisprognosen helfen Ihnen, den optimalen Zeitpunkt für Ihre Bestellung zu finden. Alle angebotenen Heizeinsätze, Kamineinsätze und Kaminöfen erhalten Sie natürlich als Neuware, original verpackt und mit voller Herstellergarantie ab Tag der Auslieferung.

Kontakt
Hopp Kachelofendesign GmbH
Steffen Hopp
Berghangstrasse 11
93455 Traitsching
+49 (0) 99 74 – 90 29 44
info@kachelofendesign-hopp.de
http://www.kachelofendesign-hopp.de

Pressekontakt:
Claudia Harre-Schmitz
Tom Schmitz
Nauenstrasse 11
44309 Dortmund
0231-252238
harre-schmitz@t-online.de
http://www.webagentur-dortmund.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»