Handel und Dienstleistung

Kostenlose Pressemitteilungen zu Handel und Dienstleistungen

Aug
07

Produktdesign: Wie Sie als Unternehmer ein gutes Designbüro erkennen

Es ist nicht ganz einfach, aus der Vielzahl an Produkt- und Industriedesignern den geeigneten Entwicklungspartner herauszufiltern. Eine gründliche Auswahl zu betreiben, lohnt sich. Immerhin gibt man eine beträchtliche Verantwortung in fremde Hände.

Produktdesign: Wie Sie als Unternehmer ein gutes Designbüro erkennen

Elita Wiegand, WerteWandel

Wie in jedem Berufsbereich, gibt es auch bei Designbüros immense Qualitätsunterschiede. Und selbst wenn Sie eines der „Guten“ gefunden haben, heißt es noch lange nicht, dass es das „Passende“ für Ihre Aufgabe oder Ihr Unternehmen ist.

Wie sollte man vorgehen, um das richtige Designbüro für einen Gestaltungsauftrag zu finden? Oder sogar einen optimalen Partner für eine längerfristige synergetische Zusammenarbeit? Elita Wiegand, Journalistin und Chefredakteurin der Plattform WerteWandel, hat zusammen mit Klaus Botta, Produktdesigner und Geschäftsführer von Botta-Design, einen Leitfaden entwickelt, der helfen soll, diese Aufgabe etwas greifbarer und überschaubarer zu machen.

Nach unserer Erfahrung sind es vor allem folgende fünf Faktoren, die den Erfolg in der Zusammenarbeit mit einem Designbüro wesentlich begünstigen.

– Persönliches Matching

Die „gleiche Wellenlänge“ zwischen den Geschäftspartnern ist eine ganz wesentliche Basis für eine langfristig fruchtbare Zusammenarbeit. Sie begünstigt eine produktive Kooperation ganz erheblich. Ihr Designbüro sollte auch Ihre Firmenphilosophie verstehen, wenn die Zusammenarbeit reibungslos und ohne Umwege ablaufen sollte.

– Technisches Matching

Ihr Designpartner sollte auch fachlich möglichst gut zu Ihnen passen. Er sollte sowohl Ihre Produkte, als auch Ihre Produktionsweise und die Technik in Ihren Produkten und um Ihre Produkte herum verstehen.

Das setzt zum einen ein sehr hohes Maß an technischen Kenntnissen und Erfahrungen voraus. Zum anderen aber auch ein hohes Maß an Empathie und Flexibilität.

Gerade in diesen Bereichen gibt es hin und wieder Defizite bei Designern, und zwar nicht nur bei Berufsanfängern sondern oft auch bei erfahrenen Büros.

Nehmen Sie auch diesen Bereich sehr ernst und sehen Sie hier sehr genau hin. Es zahlt sich in jeder Phase der späteren Zusammenarbeit aus.

– Fachliche Eignung

Selbstverständlich sollte ein Designer auch in seiner Kernkompetenz möglichst hoch qualifiziert sein. Diese besteht im Wesentlichen aus drei Faktoren:

– Begabung
– Ausbildung
– Erfahrung

Alle drei Komponenten sollten in hohem Maße vertreten sein, damit die Arbeit professionell und zielorientiert durchgeführt werden kann.

– Innovatives Denken

Neue Produkte werden nicht für die Gegenwart, schon gar nicht für die Vergangenheit, sondern ausnahmslos für die Zukunft entwickelt. Daher sollte das Designbüro in der Lage sein, innovative Konzepte zu entwickeln, die neue Akzente am Markt schaffen und auch möglichst lange eine positive Differenzierung gegenüber dem Wettbewerb ermöglichen. Sie wissen nicht was die Konkurrenz gerade entwickelt!

Gleichzeitig sollte das Designbüro auch immer die Realisierbarkeit und die Marktakzeptanz im Auge behalten. Ein Konzept ist nur dann gut, wenn es auch gut realisierbar ist. Außerdem sollte es eine ausreichend große Zielgruppe geben, die diese Neuheit positiv aufnimmt.

– Engagement und Idealismus

Der Designer sollte sich mit Ihren Produkten und Ihrer Firma identifizieren können und dementsprechend engagiert und idealistisch handeln. Er sollte sich voll dafür einsetzen, die bestmögliche Lösung im Rahmen der Vorgaben zu finden.

Engagement und Idealismus alleine liefern noch kein gutes Ergebnis, aber in Verbindung mit den anderen oben genannten Qualifikationen machen sie aus neuen Produkten herausragende Produkte mit maximalem Erfolgspotential.

Seien Sie kritisch bei der Auswahl Ihres Designers oder Designbüros. Lassen Sie sich keinesfalls alleine vom günstigen Preis leiten. Sie wollen ja nicht möglichst wenig Geld ausgeben, sondern wohl eher eine maximale Rendite Ihrer Investition.

Herausragendes Produktdesign stärkt die Erfolgschancen Ihrer Produkte. Oft muss Werbung mit viel Aufwand ein schwaches Produkt aufwerten. Wenn dagegen ein Produkt sehr überzeugend ist, kann auch die Werbung wesentlich effektiver wirken. Werbung wird oft zu hoch bewertet, Design fast immer zu gering.

Seriöses Design verursacht gegenüber anderen verkaufsfördernden Maßnahmen, wie z.B. Werbung und PR, verschwindend geringe Kosten. Typischerweise liegen die Kosten für Designleistungen in Relation zu den Gesamtentwicklungskosten nur im Bereich weniger Prozente oder gar Promille. Sie können jedoch, je nach Branche, eine deutliche Erhöhung bis Vervielfachung des Umsatzes bewirken.

– Checkliste für die Auswahl

Wir haben aus der obigen Darstellung eine Checkliste entwickelt, die Ihnen eine Hilfestellung bei der Auswahl Ihres Designbüros sein kann. Folgende Frage sollten Sie sich stellen:

– Tritt der Designer seriös auf? Passt er vom Typ und Charakter zu Ihnen?
– Ist er gut strukturiert. Ist er pünktlich, gut vorbereitet, kann er seine Arbeitsweise transparent, anschaulich und gut verständlich darstellen?
– Hat er sich mit Ihrer Firma und Ihren Produkten im Vorfeld auseinander gesetzt?
– Versteht er Ihre Produkte und Ihre Produktphilosophie?
– Hat er ausreichende technische Kenntnisse von Faktoren wie Materialeignung, Verfahrenseignung sowie Wirtschaftlichkeit der Produktion?
– Hat er ausreichend Erfahrung in der Entwicklung von Produkten in ähnlicher Struktur und Komplexität?
– Auf welche Designausbildung kann er zurückgreifen? Gibt es flankierende Ausbildungen oder Berufsvorerfahrungen?
– Wie sehen die Referenzen aus? Trauen Sie ihm aufgrund seiner Vorergebnisse eine gute Lösung für Ihr Produkt zu? Passt sein Gestaltungsstil zu Ihrer Produktphilosophie? Gibt es Veröffentlichungen über ihn, hat er Auszeichnungen erhalten?
– Trauen Sie ihm eine genau für Ihre Situation maßgeschneiderte Lösung zu oder haben Sie das Gefühl er wiederholt sich in seiner Formensprache?
– Wie innovativ sind die einzelnen Entwürfe und wie herstellungsfreundlich ist der technische Aufbau?
– Wie engagiert er sich bei der Vorbesprechung? Haben Sie das Gefühl, er hat Ihre Aufgabenstellung in vollem Umfang verstanden?
– Stellt er die richtigen Fragen?

Elita Wiegand, Düsseldorf
WerteWandel http://www.wertewandel.biz
info@wertewandel.biz

Klaus Botta, Königstein im Taunus
Botta-Design http://www.botta-design.de/de/dasbuero/
info@botta-design.de

Bildrechte: Elita Wiegand Bildquelle:Elita Wiegand

Über die Plattform WerteWandel: Wir wollen Werte zum Maßstab in der Wirtschaft und in der Gesellschaft erheben, wollen Firmen und Institutionen zum Handeln bewegen, sie auf den neuen Wegen begleiten. Wir vertrauen der Kraft, die im Wandel steckt und den Werten, die das Geschäftsleben menschlich, nachhaltig und vertrauensvoll gestalten. Und wir glauben an uns, um die Herausforderungen zu meistern. Wir wollen Sie begeistern und mit unserer Vision anstecken.

WerteWandel
Elita Wiegand
Degerstr. 44
40235 Düsseldorf
+49 211 665800
info@wertewandel.biz
http://www.wertewandel.biz

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»