Handel und Dienstleistung

Kostenlose Pressemitteilungen zu Handel und Dienstleistungen

Jul
03

1. Deutscher Optiker Kongress 2013 vermittelt Zukunftsstrategien

“Augenoptik 2013 – Im Spannungsfeld zwischen Tradition, Globalisierung und Brille 2.0”. Dies ist das Motto des 1. Deutschen Optiker Kongresses, den der Bonner FID Verlag am 4./5. September 2013 in Köln veranstaltet. Augenoptiker und Experten präsentieren aktuelle Marktentwicklungen und Strategien.

1. Deutscher Optiker Kongress 2013 vermittelt Zukunftsstrategien

Online-Konkurrenz, Filialisten- und Franchise-Expansion, Preiskämpfe, Konsumzurückhaltung und anspruchsvollere Kunden verändern zunehmend das Marktumfeld der Augenoptikerbranche. Im Fokus des 1. Deutschen Optiker Kongresses, den der Bonner FID Verlag unter dem Leitthema “Augenoptik 2013 – Im Spannungsfeld zwischen Tradition, Globalisierung und Brille 2.0” am 4./5. September 2013 in Köln durchführt, stehen Erfolgsstrategien und -konzepte aus der Praxis, mit denen Augenoptikern den aktuellen Trends begegnen.

Rund 15 Referenten, u.a. von Mister Spex, Optiker Schütz, eyes + more, Optik Drecker, brillen-butler, Brille24, Rienhöfer Augenoptik, GfK und optic-mobil®, widmen sich in Best-Practice-Vorträgen strategischen und operativen Fragestellungen zur Zukunftssicherung der Augenoptiker. Die Kongressteilnehmer erfahren Positionierungs-, Vermarktungs- und Kommunikationsstrategien sowie Möglichkeiten sich durch Kundennähe, Preisgestaltung, Services und ausgefallene Sortimente im Wettbewerb zu profilieren.

Ziel des Deutschen Optiker Kongresses ist, neben dem Transfer von Praxis-Know-how, einen intensiven Informationsaustausch zwischen Inhabern, Geschäftsführern und angestellten Augenoptikern aus Stationär- und Onlinehandel, Industrie und Dienstleistern sowie Verbänden zu fördern. Ergänzend findet daher eine begleitende Fachausstellung statt, während der Partner und Dienstleister der Augenoptiker-Branche ihre neuesten Lösungen, Produkte und Services präsentieren.

Die Teilnahmegebühr für Augenoptiker beträgt 890 Euro inkl. Catering und Kongressdokumentation, zuzüglich Mehrwertsteuer. Sonstige Teilnehmer zahlen 1.190 zzgl. MwSt. Frühbucher erhalten bis zum 31. Juli 2013 einen Rabatt von 200 Euro. Informationen und Anmeldung unter http://www.optikerkongress.de.

Der FID Verlag mit Sitz in Bonn ist ein Fachverlag für Informationsdienste. Das Portfolio des FID Verlages bietet hochspezialisierte Fachinformationsdienste und digitale Angebote mit praxisnah aufbereitetem Beratungswissen für das Privat- und Berufsleben. Seminare, Kongresse und Fachausstellungen ergänzen das Verlagsprogramm. Die Teilnehmer profitieren von der besonders intensiven Form des Erfahrungsaustauschs sowie dem gebündelten Wissenstransfer.

Kontakt:
FID Verlag GmbH Fachverlag für Informationsdienste
Simone Kuczynski
Koblenzer Straße 99
53177 Bonn
+ 49 (0)228 / 82 05-77 03
sku@fid-verlag.de
http://www.fid-verlag.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»