Gustavo Gusto-Tiefkühlpizzen jetzt auch in der Schweiz

Innovative Pizzakartons mit mehreren Sprachen

Gustavo Gusto-Tiefkühlpizzen jetzt auch in der Schweiz

Wendeverpackung für die Gustavo Gusto-Tiefkühlpizzen in der Schweiz

Geretsried, 14. Mai 2020. Das Unternehmen Franco Fresco, das Tiefkühlpizzen unter der Marke Gustavo Gusto herstellt, expandiert in die Schweiz. Die Premium-Tiefkühlpizzen sind dort künftig in den Migros-Supermärkten erhältlich. Zur Markteinführung in der Schweiz werden zunächst die Gustavo Gusto-Tiefkühlpizzen in den Sorten Margherita, Prosciutto e Funghi und Spinaci e Ricotta in den Migros-Filialen angeboten. Die Gustavo Gusto-Tiefkühlpizzen werden neben der Schweiz und Deutschland auch in Lebensmittelgeschäften in Österreich verkauft.

“Wir freuen uns sehr, dass unsere Tiefkühlpizzen nun in der Schweiz zu kaufen sind. Wir sind uns, zusammen mit den Verantwortlichen bei Migros, sicher, dass wir mit dem Geschmack der Gustavo Gusto-Pizzen die Kundinnen und Kunden in der Schweiz überzeugen werden”, sagt Christoph Schramm, Gründer und Geschäftsführer von Franco Fresco, das Unternehmen, das die Premium-Tiefkühlpizzen herstellt. “Die Schweiz ist nach unserer Einschätzung einer der Wachstumsmärkte für Premium-Tiefkühlpizzen in Europa”, betont Schramm weiter. Die Gustavo Gusto-Tiefkühlpizzen werden deshalb in den Migros-Filialen landesweit in allen Regionen der Schweiz angeboten werden.

Innovative Gestaltung: Pizzakartons mit mehreren Sprachen

Großes Markenzeichen der Gustavo Gusto-Pizzen ist das auffällige Verpackungsdesign – mit seinen charmanten Headlines. Da dieser Auftritt am Point-of-Sale extrem gut funktioniert, wurden die Zeilen speziell für den Schweizer Markt zweisprachig auf sog. Wendekartons gestaltet. “Wir haben lange nach einer innovativen und sinnvollen Lösung gesucht, mit der wir den einmaligen und außergewöhnlichen Look unserer Gustavo Gusto-Pizzakartons auch in der Schweiz beibehalten können. Mit dem Wendekarton ist uns dies gelungen”, freut sich Michael Götz, Chief Marketing Officer (CMO) bei Franco Fresco. Je nach Region können die Märkte den Karton mit der richtige Sprache nach oben in die Truhe legen – und ihre Kunden so ganz gezielt ansprechen. Vorne findet man stets die beiden Hauptsprachen deutsch und französisch, hinten stehen alle Informationen zudem auch auf italienisch.

Roland Bösiger verantwortlicher Category Field Manager Tiefkühl Migros Schweiz, zu dem neuen Angebot: “Wir haben eine Tiefkühlpizza für unser Sortiment gesucht, die so gut schmeckt wie von der Pizzeria um die Ecke – mit Gustavo Gusto haben wir diese Pizza gefunden. Die Qualität der Gustavo Gusto-Pizzen hat uns vom ersten Bissen weg überzeugt.”

Tiefkühlpizzen wie Restaurantpizzen

Unter der Marke Gustavo Gusto ( www.gustavo-gusto.de) gibt es aktuell fünf verschiedene Sorten von Premium-Tiefkühlpizzen: Margherita, Prosciutto e Funghi, Salame, Tonno e Cipolla und Spinaci e Ricotta. Darüber hinaus wurde Anfang Oktober 2019 für einen kurzen Zeitraum eine Apfel-Zimt-Tiefkühlpizza, die in Kooperation mit der SAT.1-Kochshow “The Taste” entstanden ist, in das Sortiment aufgenommen.

Die Tiefkühlpizza Sette Formaggi kam im November 2019 als Deutschlands erste Tiefkühlpizza mit sieben unterschiedlichen Käsesorten auf den Markt. Diese einzigartige und ebenfalls limitierte Käse-Pizza-Kreation ist in Zusammenarbeit mit dem bekannten YouTuber Luca entstanden und war bis Ende März 2020 erhältlich.

Mit einem Durchmesser von rund 30 cm entspricht die Gustavo-Gusto-Tiefkühlpizza der Größe einer originalen Restaurantpizza. Die Tomatensauce wird täglich frisch vor Ort und nach eigener Rezeptur hergestellt. Jeder einzelne Pizzateig wird schonend von Hand ausgebreitet und mit feinem laktosefreiem Mozzarella bzw. Ricotta oder Mascarpone sowie nur mit hochwertigen – soweit möglich – regionalen Zutaten belegt. Der Teig hat eine extra lange natürliche Reifezeit und wird auf Schamottestein bei über 400 Grad knusprig vorgebacken. Es werden keine künstlichen Backtriebmittel, keine künstlichen Aromen und keine Geschmacksverstärker verwendet.

Darüber hinaus legt das Unternehmen großen Wert auf Nachhaltigkeit. So kommt beispielsweise nur handgeangelter Thunfisch auf die Pizza Tonno e Cipolla. Franco Fresco ist zudem seit Mai 2019 zertifiziert und trägt als erster Tiefkühlpizzahersteller in Deutschland die Siegel “Klimaneutrales Unternehmen” und “Klimaneutrales Produkt”. Nun geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter und wird klimapositiv. Mit einer aktuellen Baumpflanzaktion in Brasilien werden noch zusätzlich 181 Tonnen CO2 durch das Unternehmen kompensiert.

Das Unternehmen wurde 2019 mit dem Wirtschaftspreis vom Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen für “herausragende unternehmerische Aktivitäten” ausgezeichnet. Zudem erhielt Franco Fresco den Branchen-Award BESTSELLER 2019 des Fachmagazins Rundschau für den Lebensmittelhandel für die erfolgreichste Pizza-Produktneuheit “I like Prosciutto”. Franco Fresco gehört nach dem Ranking des Magazins FOCUS-Business mit Platz 6 zu den Top-10-wachstumsstärksten Unternehmen in Deutschland. Auf der Liste der Top 1.000 Unternehmen, die zwischen 2015 und 2018 das höchste prozentuale Umsatzwachstum erzielt haben, liegt Franco Fresco laut Financial Times europaweit auf Platz 14, im Bereich Food & Beverage sogar auf Platz 1.

Franco Fresco ist erst 2014 als Tiefkühlpizzahersteller gestartet. Heute stellt das Unternehmen bereits täglich rund 100.000 – von Hand geformte – Tiefkühlpizzen her und beschäftigt etwa 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter www.gustavo-gusto.de bei Facebook und Instagram.

Über Gustavo Gusto

Gustavo Gusto ist eine Marke der Franco Fresco GmbH & Co.KG, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Tiefkühlpizza zu revolutionieren. Ihre Pizza soll sich nicht mehr von einer echten, sehr guten Restaurant-Pizza unterscheiden lassen. Deshalb werden diese Pizzen möglichst authentisch – nach italienischem Rezept – mit feinstem Mozzarella und hochwertigen, weitestgehend regionalen Zutaten hergestellt. Das Unternehmen bietet mehrere unterschiedliche Sorten an, die es in Lebensmittelgeschäften in Deutschland, Österreich und in der Schweiz zu kaufen gibt. Außerdem gibt es die Produkte auch online via Amazon Fresh und im Rewe Online-Shop. Das Unternehmen mit Sitz im bayerischen Geretsried wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Gustavo Gusto
Christoph Schramm
Böhmerwaldstraße 55
82538 Geretsried
+49 8171 911 72 53
info@gustavogusto.com
http://wwww.gustavo-gusto.de

Pressekontakt
Gustavo Gusto
Patricia Franzius
Böhmerwaldstraße 55
82538 Geretsried
+49 8171 90 83 830
p.franzius@gustavogusto.com
http://wwww.gustavo-gusto.de